Notfallkontrazeptiva aus einer Hand von Aristo Pharma

Jetzt neu: Wissen auffrischen auf apothekia

Ab sofort können Sie sich auf apothekia zu unseren Notfall-Pillen fortbilden und Prämienpunkte sammeln, die Sie in Shoppinggutscheine und Prämien einlösen können.

Zu den Lernmodulen

Was fürs Ohr

Perfekt für unterwegs: Der Podcast "Beratung zur Notfallverhütung - Fakten und Mythen" mit Dr. Ute Koch, Apothekerin aus Berlin.

Jetzt reinhören

Was fürs Auge

Entspannt von der Couch aus einschalten: Das Webinar "Notfall-Pille im Fokus: Mythen. Fakten. Beratungswissen." mit den Apothekerinnen Dr. Ute Koch und Andrea Zarmann. 

Jetzt reinschauen

Die Notfall-Pille: Erste Anlaufstelle ist die Offizin

Der OTC-Switch der Notfall-Pille, auch Pille danach genannt, im März 2015 hat Ihnen in der Offizin eine weitere wichtige Beratungsfunktion zukommen lassen. Vor der Abgabe der rezeptfreien Notfall-Pille findet ein ausführliches Beratungsgespräch statt, indem alle wichtigen Fragen rund um Verhütungspanne und Gesundheit der Frau geklärt werden. Da es in diesem Beratungsgespräch einiges zu beachten und abzufragen gilt, hat die Bundesapothekerkammer einen ausführlichen Leitfaden erarbeitet, der alle Punkte rund um das Beratungsgespräch abdeckt.

Das Wichtigste zur Notfall-Pille

  • Die Notfall-Pille ist keine Abtreibungspille. Sie ist ein rezeptfreies Arzneimittel, welches den Eisprung um 5 Tage verschiebt, sodass eine Befruchtung verhindert wird. Ist bereits eine Schwangerschaft eingetreten, kann die Pille danach nichts mehr ausrichten. Sie wirkt nicht abortiv.
  • Die Pille danach sollte schnellstmöglich eingenommen werden. Levonorgestrel kann bis zu 72 Stunden (3 Tage) und Ulipristalacetat bis zu 120 Stunden (5 Tage) nach dem ungeschützten Geschlechtsverkehr eingenommen werden.
  • Die Notfall-Pille darf an Dritte abgegeben werden. Stellen Sie im Beratungsgespräch sicher, dass die abholende Person umfassend Auskunft geben kann. Im Zweifel sollte die Frau angerufen werden. Eine weitere Möglichkeit: Markieren Sie die wichtigsten Passagen in der Gebrauchsinformation mit einem Textmarker und weisen Sie die Abholerin/ den Abholer darauf hin.
  • Die Abgabe der Notfall-Pille auf Vorrat ist nicht verboten, aber auch hier sollte eine ausführliche Aufklärung zum Gebrauch stattfinden und auch Informationsmaterial mitgegeben werden, damit die Patientin im Fall der Fälle (z. B. Urlaub im Ausland) alle Informationen sofort zur Verfügung hat
  • Die Abgabe der Notfall-Pille ist nicht dokumentationspflichtig.
  • Bei der Beratung von Patientinnen, die Leberfunktionsstörungen oder schweres Asthma haben oder CYP3A4-Induktoren eingenommen haben, müssen besondere Hinweise beachtet werden. Die wichtigsten Informationen zur Beratung finden Sie im Beratungsleitfaden Notfall-Pille.

Notfall-Pille: Generische Alternativen zum Erstanbieter von Aristo Pharma

Levonor Packshot

Levonoaristo®
Wirkstoff: 1,5 mg Levonorgestrel
PZN: 11022921

 Präparat AEP AVP
 PiDaNa®  13,49 €  22,99 €
 Levonoraristo®     9,64 €  16,98 €

Preisstand: 15.05.2023

Ulipistal

Ulipristal Aristo®
Wirkstoff: 30 mg Ulipristalacetat
PZN: 16231836

 Präparat AEP AVP
 ellaOne®  22,68 €  36,97 €
 Ulipristal Aristo®  16,43 €  27,95 €

Preisstand: 15.05.2023

Fortbildungsmöglichkeiten zur Notfallkontrazeption

Neben unterstützenden Beratungs- und Servicematerialien legen wir großen Wert darauf Ihnen und Ihrem Apothekenteam umfangreiche Fortbildungsmöglichkeiten anzubieten. Im Folgenden finden Sie Termine für anstehende Präsenz- oder Online-Termine, an denen Sie Ihr Fach- und Beratungswissen zu den Notfallkontrazeptiva auffrischen können.

Fortbildungsforum Pharmazie, Medfora
07.09.23 – Frankfurt 
19.10.23 – Hamburg 
23.11.23 – Berlin 

WebiNight Notfall-Pille, Azerta
05.10.23 – Digital 

Servicematerial für die Offizin

Informationsbroschüre zur Notfall-Pille

Unsere Broschüre zur Notfall-Pille enthält alles, was Anwenderinnen der Notfall-Pille im Falle einer Verhütungspanne wissen sollten. Den Ratgeber gibt es in 7 verschiedenen Sprachen: Deutsch, Arabisch, Englisch, Russisch, Spanisch, Türkisch und Ukrainisch.

DE AR EN RU ES TR UK

Beratungsleitfaden Notfall-Pille

inklusive Fließschema zum Vorgehen bei Pillenpannen

zum Leitfaden

Fachinformationen

Weiterführende Informationenen zur Darreichungsform und Stärke, Indikationen, Dosierung, Wirkung, Nebenwirkungen, Arzneimittelwechselwirkungen und Kontraindikationen von Levonoraristo® und Ulipristal Aristo® können Sie hier nachlesen. 

FI Levonoraristo®  FI Ulipristal Aristo®

Gebrauchsinformationen

Hier können Sie die Packungsbeilagen von Levonoraristo® und Ulipristal Aristo® nachlesen.

GI Levonoraristo®  GI Ulipristal Aristo®

Sie haben noch eine Frage?

Wir helfen Ihnen gern weiter. Schreiben Sie uns einfach eine E-Mail oder wenden Sie sich direkt an Ihren zuständigen Außendienstmitarbeiter.

Aristo

© 2024 Aristo Pharma GmbH